Telefon: 0676 / 382 4558
Ing-Etzelstr. 6020 Innsbruck
Aktualisiert: 30.11.2020
 

Evolutionsabend (früher Lichtarbeitertreffen)

Phantastische Angebote für die leichte und einfache Bewusstseinsentwicklung. Du bist nicht alleine. Komm vorbei und lass dich inspirieren. Es gibt keine ideologischen Vorgaben, aber eine allgemeine Weltoffenheit erleichtert den Zugang zu dieser überkonfessionellen Veranstaltung.

Was an dem Abend passiert: Aktuelles, Vortrag ca. 90 Min., Diskussion, Übungen oder praktische Demonstrationen und Erfahrungsaustausch. Komm einfach mal vorbei, nimm einen Abend lang unverbindlich teil, lerne Neulinge, Hobby-Lichtarbeiter und Profis aus allen Sparten der Heilung, Spiritualität und Energiearbeit kennen, und wenn es Dir gefallen hat, dann komm doch beim nächsten für Dich interessanten Thema wieder.

Jeden 1. Donnerstag im Monat um 18:00 c.t. im AC Hotel (by Marriott), Salurner Straße 15 in 6020 Innsbruck
Zum AC Hotel: Mit dem Auto kann man in der öffentlichen Tiefgarage parken direkt unter dem Casino. Zu Fuß sind es zwei Minuten vom Hauptbahnhof oder Busbahnhof. Eingang zum Hotel rechts vom Casino. Direkt nach der Rezeption ist eine digitale Anzeigentafel, auf der der
Evolutionsabend ausgeschildert ist.

https://goo.gl/maps/hwPoxNXs7FC8Pizx8

Für Raummiete 5,- EUR pro Person.
Keine Anmeldung erforderlich, kein Konsumationszwang. Noch Fragen? Tel. 0676 / 382 4558

    1. Mittwoch 2. 9. 2020
      Mit Hilfe der Zahlenkräfte zum erfolgreichen Lebensweg mit Josef A. Moll
      Im Leben stehen Hürden und Höhepunkte bereit, die wir vermögen zu meistern. Denn es wird uns nur soviel zugemutet, dass wir das Leben bewältigen können. Jedoch kommen wir immer wieder von unserem Lebensweg ab und dann wird es ein steiniger oder mühsamer Weg. Wir werden dann vom Umfeld oder vom Schicksal wieder auf den richtigen Lebensweg gebracht. In speziellen Momenten treffen wir fremde Menschen, die unser Leben beeinflussen oder Menschen, die uns ein Stück des Weges begleiten. Auch Lebensphasen können uns zu schaffen machen, aus denen wir lernen. Mit Hilfe der Zahlenkräfte können wir die Zahlen des Geburtsdatums dazu verwenden, unsere Begabungen, Geschicke und Talente zu erkennen, die wir im Leben anwenden und weiter ausbilden sollten, denn dieses sind die Stärken, mit denen wir uns perfektionieren, uns wohl fühlen und die Balance des Lebens finden. Auch eine zeitliche Abfolge lässt sich in den Zahlen erkennen, wo wir entweder einen Neuanfang auf irgend eine Art und Weise durchleben dürfen oder Geschehnisse auf uns zukommen lassen können, da alles im Leben auch den richtigen Zeitpunkt benötigt und vieles mehr ...Mit dem Wissen über die Zahlenkräfte können wir unseren Lebensweg bewusst gehen und dürfen sogar in der Hoffnungslosigkeit unsere neue Chancen erkennen und nutzen, um Positives in unserem Leben zu erreichen. Dadurch können wir uns selbst helfen und für uns selbst einen erfolgreichen Weg einschlagen und dürfen dabei unserer Stärken mehr und mehr bewusst werden.
      Bücher des Vortragenden unter http://www.diekraftderzahlen.at
    1. Donnerstag 1.10.2020:
      Unsterblichkeit, weil Sterblichkeit sinnlos geworden ist
      mit Ina Blaas

      In früheren Jahrtausenden war Sterblichkeit sinnvoll, da sich so die Seelen nach ein paar Erdenjahren oder -Jahrzehnten in den höheren Dimensionen erholen konnten und dann in einer völlig anderen Umgebung neu inkarnieren konnten. Hand in Hand mit der Sterblichkeit war dann auch Krankheit ein sinnvolles Konzept. Doch nun ist alles anders: Die Menschen haben neue Seelen, die das Prinzip der Reinkarnation weder brauchen noch kennen, in einer globalen Welt stehen uns alle Lebensmöglichkeiten jederzeit zur Verfügung, Karma ist nicht mehr sinnvoll, der Körper ist so lichtvoll, dass er nicht mehr sterben möchte und muss. Unser Bewusstsein erhebt sich aus der 3. Dimension in die Unendlichkeit und wir bekommen Anschluss an das ewige kosmische Leben. Was bedeutet das konkret für den Menschen, den Körper, die Gesellschaft und die Seele. Wie immer mit Fallbeispielen und Übungen.

    1. Donnerstag 5. November 2020 verschoben auf einen späteren Zeitpunkt
      Lass JETZT die Vergangenheit los und lebe in Fülle, Leichtigkeit und Gesundheit mit Hannelore Gigla

      Persönliche Weiterentwicklung ist eine Reise der Freude. In dieser Zeit der Veränderung dürfen wir alte Strukturen, Glaubensmuster, Überzeugungen auflösen und unser Herz wieder öffnen voller Vertrauen in uns und in unser Leben. Wir tragen so viele einengende, negative Programme aus der Vergangenheit in uns, die uns hindern unser Leben, unsere Beziehungen und auch unseren Erfolg so zu leben wie wir uns das in unserem tiefsten Herzen wünschen.
      Die psychologische Heilpraktikerin Hannelore Gigla spricht an diesem Abend über die neue Dimension unseres Lebens. Welche Rolle spielt darin unsere Seele, was bedeutet Herzöffnung, was ist die Botschaft von Schmerz, Depression, Erschöpfung oder auch Erfolglosigkeit? Und Sie zeigt auch die Lösung an Personen aus dem Publikum, die sofort eine befreiende Wirkung spüren. Alle Anwesenden erleben wie sich negative Muster, Blockaden oder auch Schmerzen ohne Berührung innerhalb weniger Minuten verbessern oder sogar auflösen. Sie spricht Körper, Geist und Emotionen gleichermaßen an. Dies gilt als derzeit fortschrittlichste Veränderungsmethode der neuen Zeit.

      Für weitere Informationen steht Dir Hannelore Gigla gerne zur Verfügung. Ruf einfach an. Tel: 0049 8805-922 388, oder Homepage: https://psychodynamik-institut.de 

    1. Donnerstag 3. Dezember 2020
      der Abend entfällt

    1. Donnerstag 7. Jänner 2021

      Heilmeditationen in Belastungssituationen mit Erich

      Kennenlernen von Methoden (Meditationen, Atemtechniken) zur Unterstützung bei Depression und Angstattacken
      Ausprobieren der Methoden und Reflexion der Erfahrungen
      Durchführen von Klangmeditationen mit dem Gong zur Vertiefung der Erfahrung
      Der Teilnehmer kann die gelernten Methoden auch alleine zu Hause praktizieren
      Wie? Inhaltliche Impulsvorträge
      Praktische Übungen: Atemtechniken, Meditationen im Sitzen oder Liegen
      Klangmeditationen mit dem Gong im Liegen
      Reflexion und Erfahrungsaustausch

      Erich sagt von sich: Mein Name ist Erich Prisching ich bin ausgebildeter Yogalehrer in Kundalini Yoga Level 1 und Level 2 . Ich habe in einer Lebenskrise begonnen, Yoga zu praktizieren, und konnte sehr schnell beobachten, wie mir das auf vielen Ebenen geholfen hat, und Yoga ist seit dieser Zeit eine wichtige Ressource in meinem Leben. Es hat mir auch die Kraft gegeben wichtige Veränderungen in meinen Leben herbeizuführen, mit Freude gebe jetzt ich meine Erfahrungen und Kenntnisse in diesem Themenfeld weiter. Meine Ausbildung zum Kundalini Yogalehrer hat insgesamt drei Jahre gedauert und umfasste 500 Stunden. Ich bilde mich auch laufend weiter und habe auch die Ausbildung für Kinderyoga und Klang und Gongspielen absolviert. Ich habe ein Magisterstudium in Betriebswirtschaft abgeschlossen und habe viele Jahre in der Wirtschaft als Führungskraft gearbeitet, dieses Wissen hilft mir bei der organisatorischen und marktwirtschaftlichen Abwicklung meiner Yogalehrer Tätigkeit, die ich in dem Verein Yoga Panda realisiert habe. Weiters bin ich auch Student an der Wirtschaftsuniversität Wien am Institut Wirtschaftspädagogik. Mein Ziel ist es, Lehrer für wirtschaftliche Fächer zu werden. Diese pädagogische Ausbildung und angestrebte Berufslaufbahn ist für mich eine sehr befruchtende Ergänzung zu meiner Tätigkeit als Yogalehrer.

    1. verschoben auf einen späteren Zeitpunkt. Termin wird hier bekanntgegeben werden
      Gedanken sind nicht harmlos
      mit Elfriede Ramharter
    1. bisherige Themen der Abende ein pdf-file, Acrobat Reader erforderlich.
    2. Information für Vortragende ein pdf-file, Acrobat Reader erforderlich.

    Weitere regelmäßige Treffen:

    Meditationsabend in Imst im Verein EnergiePunkt jeden Dienstag von 20:00 bis ca. 22:00
    um 5,- Euro für Vereinsmitglieder und 10,-Euro für Nichtmitgleder. Informationen unter www.energiepunkt.tirol und bei Paul Walch Tel.:0664 3253556 Email.: energiepunkt@gmx.net.

    Im Verein LebensmittelPunkt in Kufstein gibt es viele Veranstaltungen, manche davon regelmäßig. Informiere Dich über aktuelle Veranstaltungen unter www.daslebensmittel.tirol

    psi Austria in Feldkirch hat viele Angebote zu medialen und parapsychologischen Themen. Die Vorträge finden Donnerstag Abend statt. Mehr über den Verein und die Veranstaltungen unter www.psi-austria.com

    Ila-Festl in Wien jeden ersten Samstag im Monat veranstaltet vom Verein ila, integrale Lebensarchitektur, in 1110 Wien in der Kaiserebersdorferstr. 187. Details siehe unter www.lebensarchitektur.at


    OM-Healing hat sich inzwischen in Tirol weit verbreitet. An mehreren Orten im Tiroler Ober- und Unterland gibt es die Möglichkeit, für ca. 3/4 h die heilige Silbe Om in einer Gruppe zu chanten und dabei sich selbst und die Erde zu heilen. Nähere Infos über OM-Healing und regelmäßige Termine unter www.om-healing.de. Persönliche Anmerkung: Ich halte viel vom Om-Chanten, aber wenig vom inidschen Guru-System, über das das Om-Chanten organisiert wird (denn ein "Meister" reicht, um tausende Menschen zu "Schülern" zu machen, die dadurch nie selbst zum Meister werden können - nach indischer Tradition gibt´s nach dem Ableben des Meisters wieder nur eine Reinkarnation).