Telefon: 0676 / 382 4558
Ing-Etzelstr. 6020 Innsbruck
Aktualisiert: 06.04.2024
 

Evolutionsabend (früher Lichtarbeitertreffen)

Phantastische Angebote für die leichte und einfache Bewusstseinsentwicklung. Du bist nicht alleine. Komm vorbei und lass dich inspirieren. Es gibt keine ideologischen Vorgaben, aber eine allgemeine Weltoffenheit erleichtert den Zugang zu dieser überkonfessionellen Veranstaltung.

Was an dem Abend passiert: Aktuelles, Vortrag ca. 90 Min., Diskussion, Übungen oder praktische Demonstrationen und Erfahrungsaustausch. Komm einfach mal vorbei, nimm einen Abend lang unverbindlich teil, lerne Neulinge, Hobby-Lichtarbeiter und Profis aus allen Sparten der Heilung, Spiritualität und Energiearbeit kennen, und wenn es Dir gefallen hat, dann komm doch beim nächsten für Dich interessanten Thema wieder vorbei.

In Zeiten, in denen persönliche Treffen kompliziert sind, findet der Evolutionsabend über Zoom statt:

Zoom-Meeting beitreten

https://zoom.us/j/8203030083

Meeting-ID: 820 303 0083

Keine Anmeldung erforderlich. Noch Fragen? Tel. 0676 / 382 4558


  • Donnerstag den 3. Oktober um 18:00 im "Perfumum" in der Dreiheiligenstr. 3

    Exkursion in die Räucherwerkstatt von Ivo und Doris Siebenförcher
    Wir treffen uns in der herrlich duftenden, geräumigen Räucherwerkstatt, wo wir ausprobieren, schnuppern, Fragen stellen und uns einfach verzaubern lassen von dem, was hier tagtäglich gezaubert wird.


  • Dienstag den 4. Juni um 18:00 c.t. im "Urfam" in der Gumppstr. 41

    Reflexionsspiel mit Renate Auckenthaler aus Telfs
    Renate hat ein Spielbrett entwickelt, auf dem sie Probleme und Lösungen für fast alle Bereiche des täglichen Lebens mit dem Hilfesuchenden gemeinsam aufstellt und dadurch sichtbar und lösbar macht. Renate wird uns etwas über sich, ihr Spiel und ihre Arbeitsmethoden erzählen. Dann zeigt sie uns anhand eines Freiwilligen aus der Gruppe, wie sie mit dem Reflexionspiel arbeitet.
    Wer sich vorab über Renate informieren möchte: https://www.renateauckenthaler.at/


  • Donnerstag den 2. Mai um 18:00 c.t. im "Urfam" in der Gumppstr. 41

    URSA-Methode (ursächliche Regeneration) mit Verena Ebert aus Tannheim bei Memmingen
    Ursa ist eine einfach zu lernende Technik, mit der man uralte Körperspeicherungen aus dem System wischen kann und so sich selbst und andere leicht und elegant befreit von uralten Belastungen. Die Ursa-Methode macht gespeicherte Spannungen und Stresserlebnisse sichtbar. Jedes Stresserlebnis hinterlässt eine Diagonal-Verspannung im Körper, wenn du dich nicht stark körperlich abreagiest. Nur wenn du den Ursprung deines Problems erkennen und abarbeiten kannst, ist ein Entlastung bis in die Tiefe des Körpers möglich. Die Ursa-Methode ist schnell zu lernen und es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Wenn du jetzt schon Fragen an die Referentin hast, kannst du sie erreichen unter 49 170 9214075.
    Am nächsten Tag sind Einzelsitzungen in Innsbruck möglich.


  • Donnerstag den 4. April um 18:00 c.t. im Verein "Tierisch Glücklich" in der Bundesstraße 23 / 1. Stock; 6063 Rum

    QiGong in Theorie und Praxis mit Ivo und Doris Siebenförcher
    Zhineng Qigong bedeutet übersetzt: „Intelligentes Kultivieren von Lebensenergie“ mit dem Ziel die körperlichen und mentalen Potentiale zu entfalten. Mit effektiven Übungen bestehend aus einer Kombination von Meditation und physischen Bewegungen wird der Fluss der Lebensenergie gefördert. Die mentale Aktivität wird harmonisiert und die körperliche und psychische Lebensqualität verbessert. Im Allgemeinen handelt es sich bei Qigong (Qi=Lebensenergie und Gong=Arbeit, Übung, Kunstfertigkeit) um fließende Bewegungsabläufe in ruhiger, meditativer Geisteshaltung. Es gibt über 3.000 verschiedene Qigongformen. Qigong gehört zu den 5 Säulen der traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), die zur Heilung und Gesunderhaltung beitragen – neben Akupunktur, Kräuterheilkunde, Tuina (chinesische Massageform) und der Ernährungslehre. Zur Homepage: https://qigongforum.at/
    Hier im Verein in Rum wie immer Getränk selbst mitbringen und diesmal bequeme Kleidung anziehen, weil wir nach dem Theorie-Teil gemeinsam Übungen machen werden.

  1. bisherige Themen der Abende ein pdf-file, Acrobat Reader erforderlich.
  2. Information für Vortragende ein pdf-file, Acrobat Reader erforderlich.

Weitere regelmäßige Treffen:

Meditationsabend in Imst im Verein EnergiePunkt jeden Dienstag von 20:00 bis ca. 22:00
um 5,- Euro für Vereinsmitglieder und 10,-Euro für Nichtmitgleder. Informationen unter www.energiepunkt.tirol und bei Paul Walch Tel.:0664 3253556 Email.: energiepunkt@gmx.net.

Im Verein LebensmittelPunkt in Kufstein gibt es viele Veranstaltungen, manche davon regelmäßig. Informiere Dich über aktuelle Veranstaltungen unter www.daslebensmittel.tirol

psi Austria in Feldkirch hat viele Angebote zu medialen und parapsychologischen Themen. Die Vorträge finden Donnerstag Abend statt. Mehr über den Verein und die Veranstaltungen unter www.psi-austria.com

Ila-Filmabende in Wien auf Anfrage mit spirituellen, außergewöhnlichen  und besonderen Filmen mit anschließender Diskussion. Nimm bei Interesse Kontakt auf mit dem Verein ila unter www.lebensarchitektur.at

OM-Healing hat sich inzwischen in Tirol weit verbreitet. An mehreren Orten im Tiroler Ober- und Unterland gibt es die Möglichkeit, für ca. 3/4 h die heilige Silbe Om in einer Gruppe zu chanten und dabei sich selbst und die Erde zu heilen. Nähere Infos über OM-Healing und regelmäßige Termine unter www.om-healing.de. Persönliche Anmerkung: Ich halte viel vom Om-Chanten, aber wenig vom inidschen Guru-System, über das das Om-Chanten organisiert wird (denn ein "Meister" reicht, um tausende Menschen zu "Schülern" zu machen, die dadurch nie selbst zum Meister werden können - nach indischer Tradition gibt´s nach dem Ableben des Meisters wieder nur eine Reinkarnation).