Telefon: 0676 / 382 4558
Ing-Etzelstr. 6020 Innsbruck
Aktualisiert: 11.07.2020
 

Evolutionsabend (früher Lichtarbeitertreffen)

Phantastische Angebote für die leichte und einfache Bewusstseinsentwicklung. Du bist nicht alleine. Komm vorbei und lass dich inspirieren. Es gibt keine ideologischen Vorgaben, aber eine allgemeine Weltoffenheit erleichtert den Zugang zu dieser überkonfessionellen Veranstaltung.

Was an dem Abend passiert: Aktuelles, Vortrag ca. 90 Min., Diskussion, Übungen oder praktische Demonstrationen und Erfahrungsaustausch. Komm einfach mal vorbei, nimm einen Abend lang unverbindlich teil, lerne Neulinge, Hobby-Lichtarbeiter und Profis aus allen Sparten der Heilung, Spiritualität und Energiearbeit kennen, und wenn es Dir gefallen hat, dann komm doch beim nächsten für Dich interessanten Thema wieder.

Jeden 1. Mittwoch im Monat um 18:00 c.t. im Alphotel, Bernhard-Höfel-Str. 16 in 6020 Innsbruck.

Für Raummiete 5,- EUR pro Person.
Keine Anmeldung erforderlich, kein Konsumationszwang. Noch Fragen? Tel. 0676 / 382 4558

Zum Alphotel: Mit dem Auto Autobahnausfahrt Ost, nach der Bushaltestelle 1. Straße rechts, dann sofort wieder 1. Straße rechts abbiegen. Hotel nach 50 Meter auf der linken Seite, gegenüber vom Mediamarkt. Parkplätze sind hier alle kostenlos. Anfahrtsplan hier.
Mit Öffis Bushaltestelle "Bernhard-Höfel-Str." der Linien F und T direkt vor dem Haus. Bushaltestelle "Andechsstr." der Linien R und C in ca. 7 min. zu Fuß.

    1. Mi., 1. 7. 2020
      Psychedelika - ein Blick hinter die Kulissen
      mit Stefan Kröll
      An diesem Abend geht es um das Sein und das Wirken von und mit psychoaktiven Substanzen.
      Wie wirken sie? Und was ist das überhaupt? Was machen sie mit uns? Und wie beeinflussen sie direkt oder indirekt unsere Welt?
      Außerdem wird es darum gehen, einen Einblick in diese besondere Art von Substanzen zu bekommen. Welche besonderen Eigenschaften haben sie? Was machten unsere Vorfahren damit? Und wie werden sie heute noch von den unterschiedlichsten Gesellschaftsschichten verwendet? Fest steht, dass Psychedelika  uns alle beeinflussen - ob bewusst oder unbewusst tragen diese magischen Stoffe zu unserer gemeinsamen spirituellen Reise bei. Einer Reise, die letzten Endes hinter den Kulissen des großen Theaterstücks, das wir Leben nennen, enden wird.
    1. Mi., 5. 8. 2020
      Aktuelles,
      Moderation Ina Blaas
      Es ist zu erwarten, dass sich die Welt und die Menschheit weiterhin massiv ändert. Wie Anfang Juni werden wir die wichtigsten aktuellen Themen in Kleingruppen diskutieren und dann mit den anderen Anwesenden teilen. Einige der aktuellen Themen werden wahrscheinlich sein: Immunsystem, Adrenochrom, extraterrestrische Bewusstseinsformen, 5. Dimension, … Unser Diskussions-Schwerpunkt wird wieder auf den Lösungen liegen, nicht auf den Problemen.
      Wir werden den Raum wieder gut lüften oder im Freien sitzen – je nach Teilnehmerzahl und Wetter– also Jacke mitnehmen.

    1. Mi., 2. 9. 2020
      Mit Hilfe der Zahlenkräfte zum erfolgreichen Lebensweg mit Josef A. Moll
      Im Leben stehen Hürden und Höhepunkte bereit, die wir vermögen zu meistern. Denn es wird uns nur soviel zugemutet, dass wir das Leben bewältigen können. Jedoch kommen wir immer wieder von unserem Lebensweg ab und dann wird es ein steiniger oder mühsamer Weg. Wir werden dann vom Umfeld oder vom Schicksal wieder auf den richtigen Lebensweg gebracht. In speziellen Momenten treffen wir fremde Menschen, die unser Leben beeinflussen oder Menschen, die uns ein Stück des Weges begleiten. Auch Lebensphasen können uns zu schaffen machen, aus denen wir lernen. Mit Hilfe der Zahlenkräfte können wir die Zahlen des Geburtsdatums dazu verwenden, unsere Begabungen, Geschicke und Talente zu erkennen, die wir im Leben anwenden und weiter ausbilden sollten, denn dieses sind die Stärken, mit denen wir uns perfektionieren, uns wohl fühlen und die Balance des Lebens finden. Auch eine zeitliche Abfolge lässt sich in den Zahlen erkennen, wo wir entweder einen Neuanfang auf irgend eine Art und Weise durchleben dürfen oder Geschehnisse auf uns zukommen lassen können, da alles im Leben auch den richtigen Zeitpunkt benötigt und vieles mehr ...Mit dem Wissen über die Zahlenkräfte können wir unseren Lebensweg bewusst gehen und dürfen sogar in der Hoffnungslosigkeit unsere neue Chancen erkennen und nutzen, um Positives in unserem Leben zu erreichen. Dadurch können wir uns selbst helfen und für uns selbst einen erfolgreichen Weg einschlagen und dürfen dabei unserer Stärken mehr und mehr bewusst werden.
      Bücher des Vortragenden unter http://www.diekraftderzahlen.at
    1. verschoben auf einen späteren Zeitpunkt. Termin wird hier bekanntgegeben werden
      Unsterblichkeit, weil Sterblichkeit sinnlos geworden ist
      mit Ina Blaas

      In früheren Jahrtausenden war Sterblichkeit sinnvoll, da sich so die Seelen nach ein paar Erdenjahren oder -Jahrzehnten in den höheren Dimensionen erholen konnten und dann in einer völlig anderen Umgebung neu inkarnieren konnten. Hand in Hand mit der Sterblichkeit war dann auch Krankheit ein sinnvolles Konzept. Doch nun ist alles anders: Die Menschen haben neue Seelen, die das Prinzip der Reinkarnation weder brauchen noch kennen, in einer globalen Welt stehen uns alle Lebensmöglichkeiten jederzeit zur Verfügung, Karma ist nicht mehr sinnvoll, der Körper ist so lichtvoll, dass er nicht mehr sterben möchte und muss. Unser Bewusstsein erhebt sich aus der 3. Dimension in die Unendlichkeit und wir bekommen Anschluss an das ewige kosmische Leben. Was bedeutet das konkret für den Menschen, den Körper, die Gesellschaft und die Seele. Wie immer mit Fallbeispielen und Übungen.

    1. verschoben auf einen späteren Zeitpunkt. Termin wird hier bekanntgegeben werden
      Gedanken sind nicht harmlos
      mit Elfriede Ramharter
    1. verschoben auf einen späteren Zeitpunkt. Termin wird hier bekanntgegeben werden
      Warum ich tue, was ich nicht tun will
      mit Hannelore Gigla aus Bayern
      Hannelore ist Therapeutin und Coach mit Herz und Seele im Schongau in Bayern und spricht über neue Erkenntnisse und Möglichkeiten, die oft unbewussten verborgenen Wurzeln unserer Problemwiederholungen zu finden und die Speicherungen aufzulösen und zu löschen. Somit können positive Veränderungen möglich werden.
      Sie zeigt an Personen aus dem Publikum wie schnell Veränderung ohne Berührung möglich ist. Die Teilnehmer sehen und fühlen sofort eine befreiende Wirkung. Hannelore spricht mit ihrer Methode Körper, Geist und Seele gleichermaßen an. Dies gilt als fortschrittlichste Veränderungsmethode der neuen Medizin. Ein leichter Weg, der das Leben freier, zufriedener erfolgreicher werden lässt. So können Lebensfreude, Leistungskraft und Aktivität zu neuen Begleitern werden.
      Ein spannender Abend, der Heilung dort möglich macht, wo Heilung angesagt ist.
      Für weitere Informationen steht Ihnen Hannelore Gigla gerne zur Verfügung. Rufen Sie einfach an. Tel: 08805-922 388, Homepage: https://psychodynamik-institut.de 
    1. bisherige Themen der Abende ein pdf-file, Acrobat Reader erforderlich.
    2. Information für Vortragende ein pdf-file, Acrobat Reader erforderlich.

    Weitere regelmäßige Treffen:

    Meditationsabend in Imst im Verein EnergiePunkt jeden Dienstag von 20:00 bis ca. 22:00
    um 5,- Euro für Vereinsmitglieder und 10,-Euro für Nichtmitgleder. Informationen unter www.energiepunkt.tirol und bei Paul Walch Tel.:0664 3253556 Email.: energiepunkt@gmx.net.

    Im Verein LebensmittelPunkt in Kufstein gibt es viele Veranstaltungen, manche davon regelmäßig. Informiere Dich über aktuelle Veranstaltungen unter www.daslebensmittel.tirol

    psi Austria in Feldkirch hat viele Angebote zu medialen und parapsychologischen Themen. Die Vorträge finden Donnerstag Abend statt. Mehr über den Verein und die Veranstaltungen unter www.psi-austria.com

    Ila-Festl in Wien jeden ersten Samstag im Monat veranstaltet vom Verein ila, integrale Lebensarchitektur, in 1110 Wien in der Kaiserebersdorferstr. 187. Details siehe unter www.lebensarchitektur.at


    OM-Healing hat sich inzwischen in Tirol weit verbreitet. An mehreren Orten im Tiroler Ober- und Unterland gibt es die Möglichkeit, für ca. 3/4 h die heilige Silbe Om in einer Gruppe zu chanten und dabei sich selbst und die Erde zu heilen. Nähere Infos über OM-Healing und regelmäßige Termine unter www.om-healing.de. Persönliche Anmerkung: Ich halte viel vom Om-Chanten, aber wenig vom inidschen Guru-System, über das das Om-Chanten organisiert wird (denn ein "Meister" reicht, um tausende Menschen zu "Schülern" zu machen, die dadurch nie selbst zum Meister werden können - nach indischer Tradition gibt´s nach dem Ableben des Meisters wieder nur eine Reinkarnation).