Telefon: 0676 / 382 4558
Ing-Etzelstr. 6020 Innsbruck
Aktualisiert: 20.09.2019
 

Evolutionsabend (früher Lichtarbeitertreffen)

Phantastische Angebote für die leichte und einfache Bewusstseinsentwicklung. Du bist nicht alleine. Komm vorbei und lass dich inspirieren. Es gibt keine ideologischen Vorgaben, aber eine allgemeine Weltoffenheit erleichtert den Zugang zu dieser überkonfessionellen Veranstaltung.

Was an dem Abend passiert: Aktuelles, Vortrag ca. 90 Min., Diskussion, Übungen oder praktische Demonstrationen und Erfahrungsaustausch. Komm einfach mal vorbei, nimm einen Abend lang unverbindlich teil, lerne Neulinge, Hobby-Lichtarbeiter und Profis aus allen Sparten der Heilung, Spiritualität und Lichtarbeit kennen, und wenn es Dir gefallen hat, dann komm doch beim nächsten für Dich interessanten Thema wieder.

Jeden 1. Mittwoch im Monat um 18:00 c.t. im Alphotel, Bernhard-Höfel-Str. 16 in 6020 Innsbruck.

Für Raummiete 5,- EUR pro Person.
Keine Anmeldung erforderlich, kein Konsumationszwang. Noch Fragen? Tel. 0676 / 382 4558

Zum Alphotel: Mit dem Auto Autobahnausfahrt Ost, nach der Bushaltestelle 1. Straße rechts, dann sofort wieder 1. Straße rechts abbiegen. Hotel nach 50 Meter auf der linken Seite. Parkplätze sind hier alle kostenlos. Anfahrtsplan hier.
Mit Öffis Bushaltestelle "Bernhard-Höfel-Str." der Linien F und T direkt vor dem Haus. Bushaltestelle "Andechsstr." der Linien R und C in ca. 7 min. zu Fuß.

  1. Mi., 4. September 2019 im Alphotel, Bernhard-Höfel-Straße 16    THEMENÄNDERUNG, da die ursprüngliche Referentin erkrankt ist
    Magie - schwarz, weiß, kosmisch mit Dr. Ina Blaas
    Schwarze Magie, weiße Magie und kosmische Magie - was ist das, wie wirkt sie, wie ist sie zu erkennen, wie hilft man sich selbst?

    Wir löschen gemeinsam uralte schwarze Magie im eigenen Energiesystem. Wie verwenden wir weiße Magie im Alltag? mit Beispielen. Wie wird man ein guter Magier? Wie bekommt man Zugang zur kosmischen Magie? An diesem Abend gibt´s theoretische Informationen, konkrete energetische Heilarbeit, Diskussionsmöglichkeit und gemeinsames Experimentieren.

  1. Mi., 2. Oktober 2019
    Clearing & Schutz - auf allen Ebenen
    mit Mag. Georg Schantl
    Unsere Menschheit und die Erde steht seit tausenden Jahren unter Fremdeinfluss unterschiedlichster Machtkonstrukte. An diesem Abend thematisieren wir die Situation im Hier und Jetzt, schauen uns Ursachen und Wirkung auf unseren Alltag, unser Leben und die Erde an und reinigen anschließend gemeinsam alle Ebenen unseres Seins von Fremdenergien, Besetzungen, Wesenheiten, Machtsystemen, Negativität und Dunkelheit. Wir erlernen simple und kraftvolle Schutztechniken und Rückverbinden für unsere Körper an die Matrix des Lebens, der Schöpfungsenergie und an die universelle Liebe. Wir strahlen gemeinsam Licht und Liebe in unsere Welt - für Frieden in uns und im Leben. Das Goldene Zeitalter beginnt JETZT - in uns, mit uns und durch uns! Homepage des Referenten: www.elementsofoneness.com

  1. Mi., 6. November 2019
    Die sehende Hexe
    mit Ursula Embacher

    Ursula erzählt von ihrem Leben als sehenden HEXE und zeigt uns live, wie sie arbeitet.

    Vor sieben Jahren änderte sich das Leben von Ursula Embacher, als eine Nahtoderfahrung Ihr der Zugang zu anderen Informationskanälen eröffnete. Seitdem hat sie Ihre besonderen Fähigkeiten zum Beruf gemacht. Sie unterstützt Menschen dabei, ihren Spirit zu finden und entflammt dabei den Kern (den Ursprung) im Herzen jedes Menschen, der gewillt ist, an sich und sein Leben zu glauben.
    Wir werden Ursula hautnah erleben und vielleicht etwas in uns neu entdecken. Homepage der Referentin: www.dichjetzterleben.at

  1. Mi., 4. Dezember 2019
    möglicherweise: Räuchern für die Seele mit Annemarie Zobernig

    Erfahre, rieche und spüre, wie und warum das Räuchern zur Harmonisierung von Räumen, als Unterstützung beim energetischen Arbeiten und bei persönlichen Entwicklungsschritten dienen kann. Duftende Pflanzen können die unterschiedlichen Schwingungsebenen von Menschen, Tieren und Räumen sowohl reinigen, als auch harmonisieren und stärken und dadurch unser wahres Wesen – die Seele – zum Blühen und Leuchten bringen. Räuchern entschleunigt, bringt ins Hier und Jetzt, schafft natürliche Räume und ist „sicherer Ort“, wann immer wir uns unserer wahren Natur als Seele öffnen möchten.

    mit Annemarie Zobernig, www.duftklang.at, zu erreichen unter office@dftklang.at und 0664 / 110 3120

  1. Mi., 8. Jänner 2020
  1. Mi., 5. Feber 2020
  1. Mi., 11. März 2020
    Achtung: ausnahmsweise 2. Mittwoch im Monat!
  1. bisherige Themen der Abende ein pdf-file, Acrobat Reader erforderlich.
  2. Information für Vortragende ein pdf-file, Acrobat Reader erforderlich.

Weitere regelmäßige Treffen:

Meditationsabend in Imst im Verein EnergiePunkt jeden Dienstag von 20:00 bis ca. 22:00
um 5,- Euro für Vereinsmitglieder und 10,-Euro für Nichtmitgleder. Informationen unter www.energiepunkt.tirol und bei Paul Walch Tel.:0664 3253556 Email.: energiepunkt@gmx.net.

Im Verein LebensmittelPunkt in Kufstein gibt es viele Veranstaltungen, manche davon regelmäßig. Informiere Dich über aktuelle Veranstaltungen unter www.daslebensmittel.tirol

psi Austria in Feldkirch hat viele Angebote zu medialen und parapsychologischen Themen. Die Vorträge finden Donnerstag Abend statt. Mehr über den Verein und die Veranstaltungen unter www.psi-austria.com

Ila-Fest´l in Wien jeden ersten Samstag im Monat veranstaltet vom Verein ila, integrale Lebensarchitektur, in 1110 Wien in der Kaiserebersdorferstr. 187. Details siehe unter www.lebensarchitektur.at


OM-Healing hat sich inzwischen in Tirol weit verbreitet. An mehreren Orten im Tiroler Ober- und Unterland gibt es die Möglichkeit, für ca. 3/4 h die heilige Silbe Om in einer Gruppe zu chanten und dabei sich selbst und die Erde zu heilen. Nähere Infos über OM-Healing und regelmäßige Termine unter www.om-healing.de. Persönliche Anmerkung: Ich halte viel vom Om-Chanten, aber wenig vom inidschen Guru-System, über das das Om-Chanten organisiert wird (denn ein "Meister" reicht, um tausende Menschen zu "Schülern" zu machen, die dadurch nie selbst zum Meister werden können - nach indischer Tradition gibt´s nach dem Ableben des Meisters wieder nur eine Reinkarnation).