Telefon: 0676 / 382 4558
Ing-Etzelstr. 6020 Innsbruck
Aktualisiert: 17.05.2019
 

Evolutionsabend, früher Lichtarbeitertreffen

Phantastische Angebote für die leichte und einfache Bewusstseinsentwicklung. Du bist nicht alleine. Komm vorbei und lass dich inspirieren. Es gibt keine ideologischen Vorgaben, aber eine allgemeine Weltoffenheit erleichtert den Zugang zu dieser überkonfessionellen Veranstaltung.

Was an dem Abend passiert: Aktuelles, Vortrag ca. 90 Min., Diskussion, Übungen oder praktische Demonstrationen und Erfahrungsaustausch. Komm einfach mal vorbei, nimm einen Abend lang unverbindlich teil, lerne Neulinge, Hobby-Lichtarbeiter und Profis aus allen Sparten der Heilung, Spiritualität und Lichtarbeit kennen, und wenn es Dir gefallen hat, dann komm doch beim nächsten für Dich interessanten Thema wieder.

Jeden 1. Mittwoch im Monat um 18:00 c.t. im Haus der Begegnung Rennweg 12, 6020 Innsbruck.
Anfahrtsplan
für Raummiete 15,- EUR pro Person. Keine Anmeldung erforderlich, kein Konsumationszwang. Noch Fragen? Tel. 0676 / 382 4558

Ab 7. August treffen wir uns im Alphotel, Bernhard-Höfel-Straße 16, gegenüber vom Mediamarkt. Dein Beitrag für Raummiete hier nur mehr 5,- EUR.
Wie kommt man hin: www.alphotel.com
Mit dem Auto Autobahnausfahrt Ost nach der Bushaltestelle 1. Straße rechts, dann sofort wieder 1. Straße rechts abbiegen. Hotel nach 50 Meter auf der linken Seite. Parkplätze sind hier alle kostenlos.
Mit Öffis Bushaltestelle "Bernhard-Höfel-Str." der Linien F und T direkt vor dem Haus. Bushaltestelle "Andechsstr." der Linien R, C, F, T in ca. 10 min. zu Fuß.
  1. Achtung: Der Beitrag wird ab 2019 auf 15,- Euro pro Abend geändert, da die Raummiete im Haus der Begegnung erhöht worden ist.
  1. Nachlese zu Mi., 8. Mai 2019, Hochsensibilität mit Susanne Röck,

    Super Angebot der Referentin: GEMEINSAM NEUE IMPULSE SETZEN!  Wer möchte sich gerne zukünftig mit anderen Interessenten zum Thema Hochsensibilität (Umgang mit Hochsensibilität, Hochsensibilität im eigenen Leben,...) austauschen, oder in einer offenen Gesprächsrunde treffen?  Einfach dem Thema Raum geben ....dazu ladet Susanne alle herzlich ein.  Kontakt: Susanne G. Röck, Expertin für HSP (Hochsensitive/Hochsensible Personen) zeitempfinden.sein@gmail.com

     

  1. Mi., 5. Juni 2019
    Awake 2 Paradise
    Film von Catharina Roland
    Wir befinden wir uns an einem Punkt in unserer Evolution, an dem unser Handeln über unser Überleben und das unzähliger Spezies entscheidet. Was aber ist die grundlegende Ursache für unseren Zerstörungsdrang gegenüber uns selbst, anderen Lebewesen und der Erde?
    Und – ist es zu spät – oder haben wir noch eine Chance das Paradies auf Erden zu leben? Mit diesen Fragen im Gepäck macht sich Catharina Roland auf eine neue, transformierende Reise, um Wissenschaftler, Coaches und Visionäre zu befragen, wie wir wieder in Balance kommen können. In berührenden Bildern, gewürzt mit bewegenden Geschichten und inspirierenden Interviews zeigt der Film, wie unsere innere und äußere Gesundheit und die Gesundheit der Erde in einem untrennbaren Kreislauf miteinander verbunden sind, zeigt viele Lösungen und inspiriert die Zuschauer zu der Veränderung zu werden, die wir uns in der Welt wünschen. Denn um das Paradies im Außen zu erschaffen, gilt es zuerst, das Paradise in uns zu finden und genau dafür öffnet der Film die Türen…
    In Anwesenheit der Regisseurin
  1. Mi., 3. Juli 2019 letztmalig im Haus der Begegnung am Rennweg
    Hanf - vielleicht die stärkste Heilpflanze der Welt
    mit Hakan Arda
    Hanf zählt seit jeher zu den ältesten Nutzpflanze der Geschichte. Den meisten ist Hanf jedoch nur unter Marihuana oder Haschisch, also als Rauschmittel bekannt. In jüngster Zeit steht zunehmend die Wirkung von Hanf im Vordergrund. Dabei wird zwischen zwei verschiedenen Inhaltsstoffen unterschieden, und zwar THC und CBD. Erfahre mehr über die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Hanf und legalem Cannabis.
    Hakan Arda ist zu erreichen unter 0660 46 46 595
  1. Mi., 7. August 2019 erstmalig im Alphotel, Bernhard-Höfel-Straße 16
    freie Energie
    mit Michael Franzelin
  1. Mi., 4. September 2019
    Thema noch offen
  1. Mi., 2. Oktober 2019
    Clearing & Schutz - auf allen Ebenen
    mit Mag. Georg Schantl
    Unsere Menschheit und die Erde steht seit tausenden Jahren unter Fremdeinfluss unterschiedlichster Machtkonstrukte. An diesem Abend thematisieren wir die Situation im Hier und Jetzt, schauen uns Ursachen und Wirkung auf unseren Alltag, unser Leben und die Erde an und reinigen anschließend gemeinsam alle Ebenen unseres Seins von Fremdenergien, Besetzungen, Wesenheiten, Machtsystemen, Negativität und Dunkelheit. Wir erlernen simple und kraftvolle Schutztechniken und Rückverbinden für unsere Körper an die Matrix des Lebens, der Schöpfungsenergie und an die universelle Liebe. Wir strahlen gemeinsam Licht und Liebe in unsere Welt - für Frieden in uns und im Leben. Das Goldene Zeitalter beginnt JETZT - in uns, mit uns und durch uns! Homepage des Referenten: www.elementsofoneness.com

  1. bisherige Themen der Abende ein pdf-file, Acrobat Reader erforderlich.
  2. Information für Vortragende ein pdf-file, Acrobat Reader erforderlich.

Weitere regelmäßige Treffen:

Meditationsabend in Imst im Verein EnergiePunkt jeden Dienstag von 20:00 bis ca. 22:00
um 5,- Euro für Vereinsmitglieder und 10,-Euro für Nichtmitgleder. Informationen unter www.energiepunkt.tirol und bei Paul Walch Tel.:0664 3253556 Email.: energiepunkt@gmx.net.

Im Verein LebensmittelPunkt in Kufstein gibt es viele Veranstaltungen, manche davon regelmäßig. Informiere Dich über aktuelle Veranstaltungen unter www.daslebensmittel.tirol

psi Austria in Feldkirch hat viele Angebote zu medialen und parapsychologischen Themen. Mehr über den Verein und die Veranstaltungen unter www.psi-austria.com

Ila-Fest´l in Wien jeden ersten Samstag im Monat veranstaltet vom Verein ila, integrale Lebensarchitektur, in 1110 Wien in der Kaiserebersdorferstr. 187. Details siehe unter www.lebensarchitektur.at


OM-Healing hat sich inzwischen in Tirol weit verbreitet. An mehreren Orten im Tiroler Ober- und Unterland gibt es die Möglichkeit, für ca. 3/4 h die heilige Silbe Om in einer Gruppe zu chanten und dabei sich selbst und die Erde zu heilen. Nähere Infos über OM-Healing und regelmäßige Termine unter www.om-healing.de. Persönliche Anmerkung: Ich halte viel vom Om-Chanten, aber wenig vom inidschen Guru-System, über das das Om-Chanten organisiert wird (denn ein "Meister" reicht, um tausende Menschen zu "Schülern" zu machen, die dadurch nie selbst zum Meister werden können - nach indischer Tradition gibt´s nach dem Ableben des Meisters wieder nur eine Reinkarnation).